Antennentechnik: BASIC-Programme für den PC by Ludwig Brandt

By Ludwig Brandt

1 Einleitung.- 2 Strahlungsdiagramme.- three Antennenwiderstände.- four Leitungen, Phasenschieber.- five Antennen-Anpaßschaltungen (Abstimmittel).- 6 Messung von Fußpunktwiderständen.- Sachwortverzeichnis.

Show description

Read Online or Download Antennentechnik: BASIC-Programme für den PC PDF

Similar german_14 books

Versorgung und Förderung älterer Menschen mit geistiger Behinderung: Expertisen zum Dritten Altenbericht der Bundesregierung — Band V

Die demographische Alterung der Gesellschaft spiegelt sich auch in der wachsenden Zahl älter werdender Menschen mit geistigen Behinderungen. Diese historisch neue scenario stellt neue Anforderungen an Betroffene, Familien und Soziale Dienste. Damit rückt die Frage nach der Versorgung und Förderung dieser Gruppe stärker ins Interesse der Politik und der Alten- und Behindertenhilfe.

Mathematik, Logik und Erfahrung

I. Mathematik und Logik. - II. Logik und Erfahrung. - 1. Der Wissenschaftscharakter und die Grundlagen der Logik. - 2. Logik und Wahrheit. - three. Die Anwendungsbedingungen der Logik. - III. Mathematik und Erfahrung. - Der Wissenschaftscharakter der Mathematik und das Anwendungsproblem. - A. Die Anwendungsbedingungen der Arithmetik.

Value-at-Risk Ansätze zur Abschätzung von Marktrisiken: Theoretische Grundlagen und empirische Analysen

Für eine effiziente Kapitalallokation, insbesondere mit Blick auf die Hinterlegung ausreichender Eigenmittel zur Absicherung gegen severe Marktbewegungen, ist eine möglichst genaue Abschätzung der Marktrisiken erforderlich. Die Ermittlung des Value-at-Risk ist in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung.

Additional resources for Antennentechnik: BASIC-Programme für den PC

Example text

B. Langdrahtantennen mit Schluckwiderstand, kann die Antenne als eine am Ende offene Leitung betrachtet werden. Der Strom am Ende ist gleich null und die Spannung erreicht ihr Maximum. Eine Eigenschaft der Leitung ist für die Antenne von besonderer Bedeutung: der Wellenwiderstand. Er beeinflußt die Transformation des Strahlungswiderstands auf den Wert des Fußpunktwiderstands. Den Wellenwiderstand der Antenne berechnet man aus ihren mechanischen Größen Länge und Durchmesser. Je kleiner das Verhältnis Länge zu Durchmesser wird, um so kleiner wird der Wellenwiderstand und um so größer die Nutzbandbreite der Antenne.

17) CP: Streukapazität in pF - XP: Blindwiderstand der Kapazität CP in D. 9b): RP, BP und XP. 10). 21) Dieser Blindwiderstand beeinflußt in der Serienschaltung nur den Blindwiderstand BSF bzw. BSF. 1 Aufbau des Programms Das Programm berechnet Strahlungswiderstand, Wellenwiderstand und Fußpunktimpedanz aus Antennenlänge, -Durchmesser und Frequenz. 11 zeigt den Aufbau des Programms und die Reihenfolge der Rechenvorgänge. 11 Aufbau des PC-1500-Programms 52 3 Antennenwiderstände Das Programm wird mit >RUN< oder DEF B gestartet (Zeile 3001).

11 zeigt den Aufbau des Programms und die Reihenfolge der Rechenvorgänge. 11 Aufbau des PC-1500-Programms 52 3 Antennenwiderstände Das Programm wird mit >RUN< oder DEF B gestartet (Zeile 3001). Nach der Datumsanzeige wird zur Eingabe aufgerufen: Programmblock >EINGABEN<: Antennenlänge in Meter Antennen-Durchmesser in Zentimeter Frequenzbereich: Untere Frequenzgrenze in MHz Obere Frequenzgrenze in MHz Frequenzschrittweite in MHz Verlängerungsfaktor in% Streukapazität in pF Zusatzinduktivität in 11 H Im nächsten Block wird 'Wellenwiderstand berechnen' aus dem Eingabeblock (Zeile 3065) aufgerufen, die elektrische Länge in Zeile 3095 berechnet.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 21 votes