Apps entwickeln für iPhone und iPad: Das Praxisbuch by Klaus M. Rodewig, Clemens Wagner

By Klaus M. Rodewig, Clemens Wagner

Show description

Read Online or Download Apps entwickeln für iPhone und iPad: Das Praxisbuch PDF

Best german_2 books

Extra resources for Apps entwickeln für iPhone und iPad: Das Praxisbuch

Sample text

Starten Sie danach Ihre App auf dem Gerät, und benutzen Sie sie 5 Minuten lang. In den Einstellungen können Sie dann unter dem Punkt Empfangen sehen, welche Datenmenge Ihre App geladen hat. Dieser Wert darf nicht größer als 5 MB sein. Diese Datenmenge erreicht eine App aber meistens nur durch den Download von Multimedia-Inhalten. Achten Sie also bei Bildern darauf, dass sie genau die Ausmaße der jeweiligen Anzeige haben. Für Fotos sollten Sie das Format JPG verwenden, das die besten Komprimierungsraten hat.

Aber dazu später mehr. Die Syntax von Objective-C ist für viele Ein- und Umsteiger ungewohnt, da sich die Schreibweise für Methodenaufrufe nicht wie in C++, Java und C# an Funktionsaufrufe anlehnt. Das Vorbild ist vielmehr die Syntax von Smalltalk. Dabei ist ObjectiveC aber im Gegensatz zu C++ eine echte Obermenge von C, und ein Objective-C-Programm enthält auch immer gewöhnliche C-Anweisungen und Ausdrücke. 2 Ein einfaches Objective-C-Programm Die Import-Präprozessordirektive ist eine Objective-C-Erweiterung, die wie eine Include-Direktive eine Headerdatei einbindet.

Objektorientierte Programmierung ist also auf dem Zeitstrahl der IT-Geschichte bereits ein alter Hut. Die objektorientierte Programmierung basiert auf den vier Paradigmen Message Passing, Kapselung, Vererbung und Polymorphie. Dem Problem des ungeregelten Zugriffs auf Daten begegnet die objektorientierte Programmierung durch die Kapselung der Daten. Dahinter verbirgt sich, dass ein objektorientiertes Programm nicht mehr aus Funktionen und davon losgelösten Daten besteht, sondern aus Objekten. Diese Objekte repräsentieren Einheiten aus Daten und Operationen, die mit diesen Daten möglich sind.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 42 votes