10 Joër Eurosolar Lëtzebuerg

Eurosolar Lëtzebuerg a.s.b.l. invitéiert op eng séance académique de 14. Juni 2012 ëm 18:30 Auer

mat Festviirtrag:
ENERGIEWENDE DURCH ERNEUERBARE ENERGIEN
Chancen und Herausforderungen

Riedner:
Henri Kox, Deputéierten, President vun Eurosolar Lëtzebuerg
Michel Brachmond, Directeur adjoint vun der Handwierkskummer
Etienne Schneider, Wirtschaftsminister

Festriedner:
Prof. Dr. UWE LEPRICH
Wissenschaftlicher Leiter Institut für Zukunftsenergiesysteme (IZES), Saarbrücken

Patronnage:
Ministère du Développement durable et des Infrastructures
Klima-Bündnis Lëtzebuerg
Chambre des Métiers
Datum: 14. Juni 2012 – Ufank: 18:30 Auer
Wou: «salle des fêtes» vun der Chambre des Métiers
2, Circuit de la Foire Internationale – L-1347 Luxembourg-Kirchberg

 

Posted in Uncategorized | Comments Off on 10 Joër Eurosolar Lëtzebuerg

Neien Minister! Nei Energie‘en? Si mir elo aus dem Schneider?

Gemeinsame Pressekonferenz von Biogasvereenegung, eurosolar Lëtzebuerg, Centrales hydroélectriques privées

Zukunft erneuerbare Energien in Luxemburg

Zusammenfassung Forderungen:
– Investitionsbeihilfen nicht mehr erforderlich somit Entlastung Staatshaushalt
– Anpassung der Einspeisevergütungen (Güllebonus, Entfall Investitionsbeihilfen) an die aktuellen Gegebenheiten nach vorgegebenen Regeln (z.B. Institut Luxembourgeois de Régulation)
– Nachhaltige Energiestrategie für Luxemburg
– Nachhaltigkeitskriterien beim der Biogasproduktion

Photovoltaik: Was brauchen wir?
– wir brauchen keine staatlichen Beihilfen mehr
– einen Einspeisetarif der wirtschaftsübliche Renditen ermöglicht
eine flexible jährliche Anpassung des Einspeisepreises an die Marktpreisentwicklung
– von der Anlagenleistung abhängige gestaffelte Einspeisetarife
vor allem muss die Regierung den Ausbau wollen!

Pressekonferenz vom 13.12.2011

 

 

Posted in Uncategorized | Comments Off on Neien Minister! Nei Energie‘en? Si mir elo aus dem Schneider?